Infos und AGBs

Die Geschäftsbedingungen regeln die rechtlichen Beziehungen zwischen den Besuchern und der Musikfestspiele Sanssouci und Nikolaisaal Potsdam gGmbH beziehungsweise den Fremdveranstaltern. Sie sind Bestandteil des Vertrages, der durch den Erwerb der Eintrittskarten zustande kommt.

Die gGmbH verkauft die Eintrittskarten für Fremdveranstaltungen im Namen und für Rechnung des jeweiligen Veranstalters. Für den künstlerischen Inhalt und die Umsetzung der Veranstaltung ist der jeweilige Veranstalter verantwortlich. Daher sind jegliche Ansprüche nur gegen den Veranstalter und nicht gegen die gGmbH zu richten. [Hinweis: Sonderregelungen, die sich nur auf die Musikfestspiele Potsdam Sanssouci beziehen, sind in eckigen Klammern kenntlich gemacht.]

Auszug aus den Geschäftsbedingungen (AGB) /  Hinweise zum Kartenverkauf

Den vollständigen Wortlaut finden Sie in der Ticket-Galerie des Nikolaisaal Potsdam und zum Download (Download AGB (Stand: April 2021))

Karten ohne Vorverkaufsgebühr
Online unter www.musikfestspiele-potsdam.de und in der Ticket-Galerie des Nikolaisaal Potsdam

Karten mit Vorverkaufsgebühr  
Tourist Information in der mobiagentur im Hauptbahnhof Potsdam, Tourist Information Am Alten Markt, PNN-Theaterkasse in der Wilhelmgalerie,  MAZ Ticketeria Stern-Center, MAZ-Ticketeria /  Media Store (Friedrich-Ebert-Straße, Potsdam)
und an allen Vorverkaufsstellen mit CTS eventim AG-System

Zahlung
Online: Lastschrifteinzug und Sofortüberweisung, Kreditkarte (VISA- und Mastercard, bei Zustellung per Post 2 € Porto und Versand), Bestellbestätigung = Kaufbeleg.
Ticket-Galerie: Barzahlung, EC-Karte, Kreditkarte (nur für telefonische Bestellungen) oder Rechnung (+Porto und Versand 3,50 €). Versand bis 4 Tage vor der Veranstaltung, danach liegen die Karten an der Abendkasse bereit. Bei Verlust der Karten wird keine Haftung übernommen.
Reservierungen sind in der Ticket-Galerie über eine Dauer bis zu 7 Tagen möglich und verbindlich. Abend-/Tageskasse an den jeweiligen Spielstätten: 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn; 2 Stunden vor Beginn bei den Open Airs, sofern nicht anders angegeben.
Die Veranstaltungen finden unter den im Juni 2022 geltenden Hygieneregeln statt. Ein für die dann geltenden Regeln nicht genügender Schutzstatus berechtigt nicht zur Kartenrückgabe.

Kein Anspruch auf Rücknahme und Umtausch von Karten, auch nicht bei Änderungen von Besetzung, Programm und nur teilweise erfüllten Bestellungen. Bei Ausfall einer Veranstaltung ist die Erstattung bis 4 Wochen nach dem Veranstaltungstermin nur gegen Vorlage der Originalkarte und ausschließlich bei der Verkaufsstelle, bei der die Karten gekauft worden sind, möglich. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen. Witterungsbedingte Unterbre-chungen von Open-Air-Veranstaltungen berechtigen nicht zur Rückgabe der Karten.


Ermäßigungen für Kinder bis 12 Jahre, Schüler, Studenten, Auszubildende, Wehrdienstleistende, Erwerbslose, ALG II Empfänger und Schwerbehin-derte sind nur unter Vorlage der entsprechenden Berechtigungsnachweise an Tages- bzw. Abend-kassen jeweils eine Stunde vor Vorstellungsbeginn möglich. Schwerbehinderte mit eingetragenem B erhalten die Ermäßigung nach Verfügbarkeit bereits im Vorverkauf.

Plätze mit Sichteinschränkungen bzw. Hörplätze sind als solche gekennzeichnet (Kirchen, einige Schlossräume und Schlosstheater).

Hinweise für Rollstuhlfahrer
Über die Möglichkeiten des barrierefreien Zugangs in den historischen Veranstaltungsräumen der Musik-festspiele Potsdam Sanssouci bitten wir Sie, sich im Internet unter dem Abschnitt Barrierefreiheit zu in-formieren oder in der Ticket-Galerie des Nikolaisaals Potsdam nachzufragen. Die Karten einschließlich der möglichen Ermäßigung sind ausschließlich unter Vorlage des Berechtigungsnachweises nur in der Ticketgalerie zu buchen.
Einlass je 30 Minuten vor Beginn der Veranstaltung, ausgenommen Führungen und Vorträge und bei Veranstaltungen mit gesondert ausgewiesenen Ein-lasszeiten. Nach Beginn einer Veranstaltung besteht kein Anspruch auf Nacheinlass, die Plätze können ggf. in der Pause eingenommen werden. Bei Verän-derungen der Raumbestuhlung oder Umplatzierun-gen bitten wir um Ihr Verständnis.

Fotografieren, Bild- und Tonaufzeichnungen sind während der Veranstaltungen nicht gestattet. Zuwiderhandlungen lösen Schadenersatzforderungen aus und können zum Ausschluss von weiteren Veranstaltungen führen. Bei Rundfunk- und/oder Fernsehaufzeichnungen kann es zu Sichtbehinderungen kommen. Mit dem Kauf der Karte erklärt sich der Besucher mit der Abbildung seiner Person und der Verwertung der jeweiligen Medien einverstanden.

Mit dem Kauf der Karte stimmt der Besucher zu, dass er über zukünftige Veranstaltungen, Programmänderungen und Ausfälle informiert werden darf. Ihm steht das Recht zu, dem zu widersprechen.

Zum Schutz der historischen Fußböden ist das Tragen von Schuhen mit spitzen Absätzen in den Schlössern nicht gestattet.

Für Open-Air-Veranstaltungen empfehlen wir wetter-feste Kleidung und Mückenschutz. Bei Regen bitte auf Schirme wegen Sichtbehinderung verzichten. Das Mitführen von Haustieren und Verzehr von mitgebrachten Speisen und Getränken ist nicht gestattet. Ein gastronomisches Angebot ist gewährleistet.

Im Areal der Stiftung Preußische Schlösser und  Gärten Berlin-Brandenburg stehen nur begrenzt Parkplätze zur Verfügung (kostenpflichtig). Bitte  nutzen Sie die öffentlichen Verkehrsmittel. In den historischen Gärten Park Sanssouci und Neuer Garten ist der Fahrradverkehr nur auf den dafür frei-gegebenen Wegstrecken unter Einhaltung der StVO erlaubt. Bei ausgewählten Veranstaltungen stehen nach dem Konzert für die Fahrt zum Hauptbahnhof Potsdam kostenpflichtige Sonderbusse bereit.

Damit Sie auch weiterhin bestens informiert sind!

Möchten Sie auch in Zukunft per Mail durch uns informiert werden? Dann tragen Sie bitte Ihre Mailadresse ein. Durch die Europäische Datenschutzverordnung ist die Registrierung notwendig.