Piano in Gondola

10.06.2017 | 19:00 | Konzert

Piano in Gondola

Mitten im Schimmer der spiegelnden Wellen ...

Orangerieschloss Sanssouci | Raffaelsaal / Anschrift: An der Orangerie 3-5, 14469 Potsdam

Künstler

Olga Pashchenko, Konzertflügel von Érard (1850)

Programm

Michail Glinka (1804-1857)
Barcarolle G-Dur
Felix Mendelssohn Bartholdy (1809-1847)
Venezianische Gondellieder
Franz Schubert (1797-1828) / Franz Liszt
"Auf dem Wasser zu singen"
Frédéric Chopin (1810-1849)
Barcarolle op. 60
Franz Liszt (1811-1886)
Au Lac de Wallenstadt
La lugubre gondola II
Chasse-neige | Nuages gris | Orage
Venezia e Napoli

Beschreibung

Die Wasserstadt Venedig ist ein Wunderwerk, dem nassen Element abgetrotzt durch menschliche Schöpferkraft. Ein Traum von einer Stadt, Musik geworden in hunderten Gondelliedern und Barkarolen und fort und fort geträumt rund ums Klavier. Dass die Serenissima auf schwankendem Grund gefährlich lebt, steigert nur ihren Zauber: Ihre dunkle, morbide Seite hat es den Komponisten der Romantik besonders angetan. Überhaupt reizte die kapriziöse Natur des Wassers im Spiel mit Licht und Wetter ihre Fantasie, und die neuen Klaviere gaben ihnen die Farben an die Hand. Die russische Pianistin Olga Pashchenko entführt Sie zu einer romantischen Wasserfahrt und lässt die Wellen im Klang eines originalen Érard-Flügels verführerisch glitzern.

Die Musikfestspiele Potsdam werden gefördert von:
Weitere Partner und Kooperationspartner