09.-25.6.2023

Von Familienbanden, Bruderzwist und Wahlverwandtschaften in der Musik

Was ist eine Freundschaft heute wert? Zwar hatten soziale Netzwerke, Communities, Peer-Groups und Freundeskreise nie einen höheren gesellschaftlichen Stellenwert. Doch zugleich werden »Freunde« per Klick erwählt oder als Follower nur in quantitativ gewertet, während soziale Medien zwar alle vernetzen, aber im analogen Raum auf Distanz halten.

Zugleich entsteht als Gegentrend bereits der Wunsch, alte Formen der Gemeinschaft, in der man »gemeinsam schafft«, wiederzuerwecken – etwa als Urban Gardening- oder Stadtteil-Projekt. Das Thema Freundschaft, also unsere sozialen Kontakte, beschäftigen uns mehr denn je.

Für Aristoteles war Freundschaft die Keimzelle der Gesellschaft. So lohnt es in Zeiten sozialer Spannungen besonders, über diese kleinste Einheit des »Gemeinsinns« neu nachzudenken. Für die Denker der Antike war klar: Zu einer Freundschaft gehören vor allem Sympathie und Vertrauen.

Nachdem sich die Musikfestspiele Potsdam Sanssouci ausführlich mit »Inseln«, dem Alleinsein und der Innenschau beschäftigt haben, widmen sie sich 2023 unter dem Motto »In Freundschaft« den frei gewählten zwischenmenschlichen Beziehungen und dem Einfluss, den ein starkes geistiges Band und gemeinsame Interessen auf die Musik nehmen können – ob als Mäzenatentum, dem Verhältnis von Geschwistern oder in Wahlverwandtschaften, auch in fruchtbarer Konkurrenz, im Zwist und im Verrat.

zum Kalender >

Damit Sie auch weiterhin bestens informiert sind!

Möchten Sie auch in Zukunft per Mail durch uns informiert werden? Dann tragen Sie bitte Ihre Mailadresse ein. Durch die Europäische Datenschutzverordnung ist die Registrierung notwendig.