Reisende Virtuosen: Dowland

| 20:00 | Kinder- und Familienkonzerte

Reisende Virtuosen: Dowland

Englands Geheimagent in melancholischer Mission

Orangerieschloss Sanssouci | Raffaelsaal / Anschrift: An der Orangerie 3-5, 14469 Potsdam

Künstler

Paul Agnew, Tenor
Thomas Dunford, Laute

Programm

Lieder & Musik für Laute solo von John Dowland (1563-1626):
Flow my tears | Lachrimae | Fortune my foe | Frog Galliard | I saw my lady weep | A dream | Semper Dowland, semper dolens | Now, o now I needs must part u.a.

Beschreibung

In Paris holte er sich den letzten Schliff als Lautenist, in Florenz wurde er fast in ein Mordkomplott gegen die Queen verwickelt, in Kopenhagen avancierte er zum bestbezahlten Musiker des Königs, agierte im diplomatischen Dienst und machte sich zuletzt gar der Spionage für England verdächtig. Ganz schön weit herum kam John Dowland. Und seine Lieder erst: "Flow my tears" war einer der Top-Hits des Jahrhunderts und wurde europaweit tausendfach gecovert. Zuletzt von Sting. Zwei Stars der Alten Musik zelebrieren als kongeniales Duo Dowlands Kunst mit all ihren Finessen und machen nicht nur Melancholiker glücklich.

Veranstaltung liegt in der Vergangenheit.