CEMBALO DER NATIONEN

| 20:00 | Kinder- und Familienkonzerte

CEMBALO DER NATIONEN

Wandelkonzert in europäischen Stilen

Neue Kammern Sanssouci / Anschrift: Im Park Sanssouci (Maulbeerallee), 14469 Potsdam

Künstler

Christophe Rousset, Cembalo
Korneel Bernolet, Cembalo

Programm

IM JASPISSAAL:
Johann Sebastian Bach (1685-1750): Ouvertüre nach Französischer Art BWV 831

Christophe Rousset auf einem deutschen Cembalo

IN DER BLAUEN GALERIE:
Joseph Hector Fiocco (1703-1741): Première Suite in G-Dur

Korneel Bernolet auf einem flämischen Cembalo

IN DER OVIDGALERIE:
François Couperin (1668-1733): Les Nations für 2 Cembali (Auszüge)
La Française – La Piémontaise – L’Impériale

Christophe Rousset & Korneel Bernolet, auf zwei französischen Cembali

Beschreibung

Dieser Abend bietet als Wandelkonzert die seltene Gelegenheit, Instrumente dreier bedeutender europäischer Clavierbautraditionen zu hören, die sich in ihrem jeweiligen Klangideal auf subtile Weise voneinander abheben und dadurch stilistisch perfekt mit den ausgewählten Stücken korrespondieren. Zugleich sind solche hochklassigen Cembali natürlich ausgeprägte Indivi­dualitäten - nicht minder als die Spieler: Christophe Rousset genießt unter Cembalofans ohnehin Kultstatus und sein Schüler Korneel Bernolet ist längst selbst zum Meister gereift. Solo und im Duo zelebrieren sie ihre raffinierte Kunst in den drei Rokokosälen der Neuen Kammern, die dafür wie gemacht sind. Als Höhepunkt des Abends bieten sie Auszüge aus François Couperins Konzertsammlung Les Nations in einer Version dar, die der große Tastenzauberer besonders liebte: Zusammen werden zwei Cembali zum Orchester.

Veranstaltung liegt in der Vergangenheit.