Elemente & Temperamente

| 20:00 | Kinder- und Familienkonzerte

Elemente & Temperamente

Voll im Saft: Die neue Musik des Mittelalters

Orangerieschloss Sanssouci | Raffaelsaal / Anschrift: An der Orangerie 3-5, 14469 Potsdam

Künstler

ENSEMBLE SOLLAZZO
Yukie Sato, Perrine Devillers, Sopran
Vivien Simon, Tenor
Sophia Danilevskaia, Fiedel
Vincent Kibildis, Harfe
Fiedel & musikalische Leitung: Anna Danilevskaia

Programm

WASSER - PHLEGMATIKER
Anonymus
Lauda novella
Paolo da firenze Lena virtù
Folquet de Marseille Tant m'abelis l'amoros pessamens

FEUER - CHOLERIKER
Paolo da Firenze Perchè vendecta far or non si pò
Andrea Stefani Morte m'a sciolt', Amor
Vincenzo da Rimini Ay schonsolato
Johannes Ciconia Per quella strada lactea

ERDE - MELANCHOLIKER
Anonymus Medee fu en amer veritable
Jean Symonis
Puis que ie sui fumeux

LUFT - SANGUINIKER
Zacara da Teramo Cacciando per gustar
Jacob de Senleche En ce gracieux tamps
Johannes Ciconia Ligiadra donna
Lorenzo da Firenze A poste messe

Beschreibung

Seit Hippokrates war die Lehre von den "quattuor humores" eine Grundfeste der Medizin. Danach sind die vier Elemente im Menschen in Gestalt der vier "Säfte" Blut, Schleim, gelbe und schwarze Galle wirksam. Ist ihr Zusammenspiel gestört, wird er krank oder seine Gefühle spielen verrückt. Der vorherrschende "Saft" prägt zugleich seine persönliche "Grundstimmung". In der Ars Nova, der raffinierten, von vielfältiger Rhythmik belebten neuen Musik des Spätmittelalters, findet der vierfache Dreiklang der Säfte, Elemente und Temperamente musikalischen Widerhall. Das 2014 gegründete ENSEMBLE SOLLAZZO, das vom Start weg Publikum und Kritik mit prickelnd frischen Interpretationen überwältigte, macht Melancholiker froh und Choleriker lammfromm!

Veranstaltung liegt in der Vergangenheit.