Rue Rameau № 4: Duo Extravagant

| 20:00 | Kinder- und Familienkonzerte

Rue Rameau № 4: Duo Extravagant

Die heimliche Liebe zwischen Cembalo und Laute

Marmorpalais Neuer Garten / Anschrift: Im Neuen Garten, 14467 Potsdam

RUE RAMEAU - eine gute Adresse!
Jean-Philippe Rameau fegte durchs 18. Jahrhundert wie ein genialer Wirbelwind. Als innovativer Opern- und Ballettschöpfer und wahrer Alchemist des Orchesterklangs, als Cembalovirtuose, Theoretiker und Pädagoge revolutionierte er die Musik seiner Zeit und eilte ihr in mancher Hinsicht weit voraus. Heute können Sie dem großen französischen Zeitgenossen von Bach und Händel in Potsdam begegnen. Sie finden ihn in der Rue Rameau № 1 bis 5.

Künstler

Thomas Dunford, Laute
Jean Rondeau, Cembalo

Programm

Cembalomusik von Jean-Philippe Rameau original und in Bearbeitungen für Laute & Cembalo von Jean Rondeau & Thomas Dunford

Auf dem Programm stehen u.a.
Prélude in a-Moll | Les Trois Mains | Gavotte & Doubles | Les Tendres Plaintes | Les Niais de Sologne | L'Entretien des Muses | La Poule | L'Enharmonique | Les Sauvages

Beschreibung

Zwei junge Topstars der Alten Musik, gesegnet mit umwerfender Bühnenpräsenz und angetrieben von hemmungsloser Musizierlust, vereinen sich zu einer Duosession der extravaganten Art. Denn als Gipfelwerke der französischen Cembalomusik sind Rameaus Kompositionen den Tastenfreunden wohlbekannt. Wer aber weiß schon, dass sich die französischen Clavecinisten für ihre Kunst vielfältige Anregung von den Spieltechniken der Laute holten? Rondeau & Dunford besinnen sich auf die gemeinsamen Wurzeln und präsentieren Rameaus Musik solo und zu zweit mal im altgewohnten, mal in erfrischend neuem Klanggewand.

Veranstaltung liegt in der Vergangenheit.