Rendezvous im Lustgarten

| 20:00 | Kinder- und Familienkonzerte

Rendezvous im Lustgarten

Ein Garten voll barocker Meister-Werke

Palmensaal | Orangerie Neuer Garten / Anschrift: Im Neuen Garten, 14469 Potsdam

Künstler

ENSEMBLE DIDEROT
Roldán Bernabé, Violine
Gulrim Choi, Violoncello
Philippe Grisvard, Cembalo
Musikalische Leitung & Violine: Johannes Pramsohler

Programm

Triosonaten aus der Samlung "Il giardino del piacere" (EA)
von Johann Friedrich Meister (1638-1697)

Violinsonaten & Variationen von
Heinrich Ignaz Franz Biber (1644-1704): "La Pastorella"
Johann Heinrich Schmelzer (1650-1717): Variationen über "La bella pastora"
Johann Jakob Walther (1656-1705): "Imitatione del Cuccù"
Jean Féry Rebel (1666-1747): "La Flore"

Beschreibung

Wenn die Komponisten des Barock ihrem Publikum höchsten Genuss versprechen wollten, lockten sie es mit "Blumenbüschlein" und "Lautenfrüchten" in ihren "Musikalischen Garten": Wer konnte solch verheißungsvollen Titeln schon widerstehen. So legte in der Nachbarschaft von Reinckens "Hortus Musicus" ein anderer Norddeutscher einen höchst originellen italienischen "Giardino del piacere" an. Hier ist im doppelten Sinne ein Meister wiederzuentdecken: Nicht nur Barockkenner werden die Ohren spitzen. Die Musiker des Ensemble Diderot schließen den Lustgarten des unbekannten J.F. Meister für Sie auf und lassen prominente Zeitgenossen darin wandeln, die ihn hochvirtuos mit schönen Schäferinnen, Kuckucks und den Kindern Floras bevölkern.

Veranstaltung liegt in der Vergangenheit.