Il Giardino d'Amore

| 17:00

Il Giardino d'Amore

Göttlich & rustikal: "Der doppelte Liebesgarten"

Schinkelhalle / Anschrift: Schiffbauergasse 4a, 14467 Potsdam

Alessandro Scarlatti (1660-1725): Il Giardino d'Amore (Serenata a due)
Adonis — Berit Solset, Sopran
Venere — Milena Storti, Alt

Johann Sebastian Bach (1685-1750):
"Mer hahn en neue Oberkeet" - "Bauernkantate" BWV 212
Mieke — Marie-Sophie Pollak, Sopran
Bauer — Stephan Genz, Bariton

Künstler

B'ROCK Belgian Baroque Orchestra Ghent
Musikalische Leitung & Cembalo: Olof Boman
Regie: Isabel Ostermann
Ausstattung: Corinna Gassauer
Werkstätten: Hans Otto Theater Potsdam

Beschreibung

In Alessandro Scarlattis Minioper wird gleich die ganze Natur zum "Liebesgarten": Hat doch die Liebesgöttin selbst sich unsterblich verliebt und harrt ihres Adonis in Arkadiens Wäldern, wo auch er schon nach ihr sucht. Aber die Bäche plätschern nicht, die Blätter säuseln nicht, die Nachtigall klingt fade. Dann spüren sich die zwei, und alles erwacht zur Feier ihrer Liebe. Ihr Zwiegespräch kleidet Scarlatti in Arien und Duette voller Schmelz und Glut.

Während man in Arkadien von Luft und Liebe lebt, werden in Klein- Zschocher bei Leipzig nahrhafte Früchte produziert. Dort bereitet sich ein Bauernpärchen auf das Geburtstagsfest des neuen Gutsherrn vor und hat dabei auch Schmetterlinge im Bauch, oder Flöhe und Wanzen im Ranzen: Denn in Bachs "Bauernkantate" geht es erdverbunden zu und mit deftigen Anleihen bei der Folklore zeigt sich der Meister hier von erfrischend ungewohnter Seite.

Mit dem historischen Reitstall nach Entwürfen Schinkels gewinnen die Musikfestspiele einen neuen reizvollen Spielort hinzu. Wandeln Sie staunend im doppelten Liebesgarten von Arkadien und Klein-Zschocher!

Eine Produktion der Musikfestspiele Potsdam Sanssouci 2015.

Bitte beachten Sie auch:
OPERNWERKSTATT für Schüler: "Wie geht Oper?" am 08. & 09. Juni 2015
weitere Infos ›

OHRPHON@Opernprobe für Erwachsene am 10. Juni 2015
weitere Infos ›

Veranstaltung liegt in der Vergangenheit.