Garten der Villa Jacobs

| 17:00

Garten der Villa Jacobs

!Regenvariante: Infos weiter unten

Garten der Villa Jacobs / Anschrift: Bertiniweg 2, 14469 Potsdam

REGENVARIANTE: Bitte sorgen Sie aufgrund des voraussichtlich schlechten Wetters für entsprechend regenfeste Bekleidung. Die Gartenmusik findet am geplanten Ort statt.

Einige besonders schöne Potsdamer Privatgärten öffnen exklusiv für Sie ihre Pforten zur Hausmusik im Grünen. Von den Gastgebern persönlich empfangen und mit der Geschichte ihres Gartens vertraut gemacht, begegnen Sie den Künstlern der Festspiele hautnah und genießen ganz entspannt erstklassige Musik bei Kaffee, Wein und kleinen Leckereien: dem Alltag entrückt ins Zauberreich der blühenden Gärten!

Die "Gartenmusiken" finden in Kooperation mit dem Förderverein der Musikfestspiele Potsdam Sanssouci e.V. statt. Unser besonderer Dank gilt den Gastgebern, die uns so freundlich ihre Gärten öffnen!

Künstler

Dorothee Oberlinger, Blockflöte

FOERSTER QUINTETT
Rüdiger Lotter, Violine
Cecile Dorchene, Violine
Florian Deuter, Viola
Balazs Mate, Violoncello
Kit Scotney, Violone/Kontrabass

Programm

Das Foerster Quintett spielt Mozarts "Eine kleine Nachtmusik"

Beschreibung

Garten der Villa Jacobs, nach Plänen Peter Joseph Lennés, neu interpretierte Rekonstruktion von Stefan Ludes. Die Villa Jacobs liegt am Hochufer des Jungfernsees. Die großzügige Gartenanlage der Villa wurde von Peter Joseph Lenné in Zusammenarbeit mit dem Architekten Ludwig Persius entworfen. Die Villa wurde 1980/81 bis auf einen Gewölbekeller völlig zerstört. Von 2006 bis 2009 erfolgte der Wiederaufbau von Gebäude und Parkanlage nach historischem Vorbild. Das Gelände gehört heute zum Weltkulturerbe der UNESCO. Fast jeder Baum hat hier eine Geschichte. Das Schöne mit dem Nützlichen zu verbinden war ein Grundprinzip Lennés. So richtet sich die rasterförmige Anpflanzung der alten Apfelsorten ebenso wie die Rekultivierung des Weinberges nach den Originalplänen. Die Obstwiese wird von Terrassen eingefasst, von deren Wegen sich immer neue Sichtachsen erschließen.

Veranstaltung liegt in der Vergangenheit.