Garten der Villa Illaire

| 18:00

Garten der Villa Illaire

!Regenvariante: Infos weiter unten

Garten der Villa Illaire / Anschrift: Am Grünen Gitter 6, 14469 Potsdam

REGENVARIANTE: Treffpunkt bleibt die Villa Illaire. Sollte ein Gewitter aufziehen, findet die Veranstaltung im nahegelegenen Kreuzgang der Friedenskirche Sanssouci statt. Unser Personal führt Sie dorthin.

Einige besonders schöne Potsdamer Privatgärten öffnen exklusiv für Sie ihre Pforten zur Hausmusik im Grünen. Von den Gastgebern persönlich empfangen und mit der Geschichte ihres Gartens vertraut gemacht, begegnen Sie den Künstlern der Festspiele hautnah und genießen ganz entspannt erstklassige Musik bei Kaffee, Wein und kleinen Leckereien: dem Alltag entrückt ins Zauberreich der blühenden Gärten!

Die "Gartenmusiken" finden in Kooperation mit dem Förderverein der Musikfestspiele Potsdam Sanssouci e.V. statt. Unser besonderer Dank gilt den Gastgebern, die uns so freundlich ihre Gärten öffnen!

Künstler

Jan van Hoecke
spielt Blockflötenmusik von Jacob van Eyck & eigene Stücke

Beschreibung

Für den Kabinettsrat Ernst Emil Illaire (1797-1866), der unter den Königen Friedrich Wilhelm III., Friedrich Wilhelm IV. und Wilhelm I. tätig war, wurde das ehemalige Wohnhaus des Gärtners des Marlygartens, Joachim Heinrich Voss, Schwiegervater von Peter Joseph Lenné, im italienisierenden Villenstil von Ludwig Ferdinand Hesse in den Jahren 1844-46 erbaut. Die Entwürfe stammen von Ludwig Persius. Der Garten der Villa mit mediterranen Kübelpflanzen ist von hohen Mauern umgeben und erinnert in seiner stillen Intimität an einen geheimen Garten.

Veranstaltung liegt in der Vergangenheit.