Die 12 Gärten der Seele

| 20:00 | Kinder- und Familienkonzerte

Die 12 Gärten der Seele

Die mystische Liebesreise der Santa Caterina

Ovidgalerie | Neue Kammern Sanssouci / Anschrift: Im Park Sanssouci (Maulbeerallee), 14469 Potsdam

Ein Hohelied der himmlischen Liebe in 12 Gesängen & Instrumentalstücken,
inspiriert vom Andachtstext "Die 12 Gärten" der Hl. Katharina von Bologna (1413-1463)

Künstler

LaReverdie
Claudia Caffagni, Gesang, Laute, Psalterium
Livia Caffagni, Gesang, Flöten, Fiedel
Elisabetta de Mircovich, Gesang, Rebec, Fiedel
Cristina Calzolari, Gesang, Portativ, Claviciterium
Sara Mancuso, Harfe, Claviciterium, Portativ

Programm

I. Garten: Ysop der Demut
II. Garten: Rose der Kontemplation
III. Garten: Korallen der Befreiung
IV. Garten: Lilien der Erneuerung
V. Garten: Veilchen der Verborgenheit
VI. Garten: Nelken der Selbstbesinnung
VII. Garten: Sonnenblumen der Erleuchtung
VIII. Garten: Rote Rosen der Entzündung
IX. Garten: Oliven der Einheit in Erbarmen
X. Garten: Orangen der Einheit in Liebe
XI. Garten: Granatäpfel der übernatürlichen Furcht
XII. Garten: Dulcedine des Liebeslebens

Beschreibung

[OHRZEIT] 19.00 Uhr
"Das Unbeschreibbare beschreiben"
Livia Caffagni im Gespräch mit Dr. Jelle Dierickx

Erst Anfang 20 war die Nonne Caterina de' Vigri, als sie um 1435 in ihrem Text "Die 12 Gärten" die spirituelle Reise der Seele zur Vereinigung mit Christus beschrieb. Das ganze Liebesverlangen ihrer eigenen Seele legte sie in die Beschreibung jener Gärten, die die Stationen der Pilgerschaft symbolisieren. Von Licht und Farben, Düften und Aromen, süßen Klängen und fröhlichen Tanzrhythmen sind ihre Gärten erfüllt, mit allen Sinnen erlebt die Seele die Annäherung an den himmlischen Bräutigam. Von Caterinas mystischer Liebesreise tief berührt, haben die Musikerinnen von LaReverdie dank intensiver Forschungen zwölf Kompositionen zu einer Laudes (einem "Lobgesang") zusammengestellt, wie sie von Caterina und ihren Schwestern in ihrem Bologneser Kloster damals gesungen und musiziert worden sein könnte.

Veranstaltung liegt in der Vergangenheit.