Der beflügelte Gartenfürst

| 16:00 | Kinder- und Familienkonzerte

Der beflügelte Gartenfürst

Einmalig: Pücklers Flügel in Potsdam!

Palmensaal | Orangerie Neuer Garten / Anschrift: Im Neuen Garten, 14469 Potsdam

Künstler

Petra Somlai spielt auf dem
Originalinstrument von Breitkopf & Härtel, 1841
aus dem Besitz von Hermann Fürst von Pückler-Muskau

Zur Einführung spricht Hermann Graf von Pückler
über Fürst Pückler als Gärtner

Programm

Klaviermusik von Clara Schumann (1819-1896)
und Felix Mendelssohn Bartholdy (1809-1847)

Beschreibung

"Wer mich ganz kennenlernen will, muss meinen Garten kennen", bekannte Hermann Fürst von Pückler-Muskau: "Mein Garten ist mein Herz". Ein weites Herz fürwahr: Seinen gesamten Muskauer Besitz gestaltete er zu einer Parklandschaft um, die der Gartenkunst neue Maßstäbe setzte. Als nach 30 Jahren das Werk vollendet und Pückler mehr als pleite war, verkaufte der unheilbare Parkomane Muskau und schuf in Branitz ein neues Meisterwerk. Auch als Musikliebhaber war ihm das Beste gerade gut genug. Beim Kauf des sündhaft teuren Palisander-Flügels ließ er sich von Clara Schumann und Mendelssohn beraten. Heute ist das Meisterinstrument aus Schloss Branitz ganz exklusiv in Potsdam zu erleben, wo sich Lennés schärfster Konkurrent mit dem Park Babelsberg ebenso eindrucksvoll verewigte. Mit Petra Somlai bringt eine Spezialistin für historische Klaviere es meisterhaft zum Klingen.

In Zusammenarbeit mit der Stiftung Fürst-Pückler-Museum Park und Schloss Branitz.

Wir danken der Erbengemeinschaft des Grafen Pückler für die freundliche Leihgabe.

Veranstaltung liegt in der Vergangenheit.