Auf Lennés Spuren I

| 11:00

Auf Lennés Spuren I

Von der Wiege bis zum Elysium

Park Sanssouci / Anschrift: Parkeingang Charlottenhof, Geschwister-Scholl-Str. 34a, 14471 Potsdam (Treffpunkt)

EIN TAG MIT LENNÉ (Siebenschläfer): Was wären Potsdams Gärten ohne Peter Joseph Lenné: Nicht allein hinterließ er in Sanssouci und im Neuen Garten, in Glienicke und auf der Pfaueninsel, in Petzow und an vielen weiteren Orten wundervolle Gartenschöpfungen, die uns noch heute beglücken - von ihm stammt auch der Masterplan, der die "Insel" Potsdam in ein grünes Landschaftsparadies verwandelte. Darum soll dieser Tag ganz ihm und seinen Gärtnern gehören: Als klingende Hommage an einen der größten Gartenkünstler und Landschaftsgestalter seiner Zeit, der nicht nur kleine Paradiese für Könige schuf, sondern schönste Lebensräume für alle!

Programm

Ein Parkspaziergang mit Hörspiel & Gesang von Schloss Charlottenhof bis zum Stibadium.
Lieder der Romantik mit dem VOKALKREIS POTSDAM (Leitung: Matthias Jacob)

Führung per Ohrphon: Dr. Heinz Schönemann

Beschreibung

Im Landschaftsgarten sind die Wege nicht bloß Verbindung zwischen A und B, sondern die heimlichen Führer des Auges: denn sie entscheiden, welche Bilder es zu sehen bekommt. Lennés Gartenräume sind voller anspielungsreicher Details, so auch das bezaubernde Parkareal um Schloss Charlottenhof. Ein profunder Sanssouci-Kenner wie Heinz Schönemann kann darin lesen wie in einem Buch: Sie werden staunen, wie viel dieser Garten zu erzählen hat.

Wir danken der Edition Axel Menges, Stuttgart, für die freundliche Unterstützung.

Dauer: ca. 1,5 Stunden

Veranstaltung liegt in der Vergangenheit.