Kassia aus Byzanz

| 21:00 | Kinder- und Familienkonzerte

Kassia aus Byzanz

Tausendjährige Sphärenklänge

Neue Kammern Sanssouci / Anschrift: Ovidgalerie

Griechische Hymnen und Gesänge von Kassia (ca. 810-865)

Künstler

VOCA ME
Sigrid Hausen, Mezzosopran
Sarah M. Newman, Sopran
Petra Noskaiová, Mezzosopran
Gerlinde Sämann, Sopran
Musikalische Leitung & Instrumente: Michael Popp

Beschreibung

»Durch die Frau kam das Übel in die Welt«, bemerkte bei seiner Brautwahl der Kaiser von Byzanz, als er der schönen Kassia den goldenen Apfel bot. Worauf sie entgegnete: »Aber auch das Bessere!« Er sprach von Eva, sie konterte mit Maria! Das war frech, der Kaiser heiratete eine andere. Kassia gründete ein Kloster, wurde Äbtissin und Gelehrte. In der griechisch-orthodoxen Kirche wird sie als Heilige verehrt. Die Hymnen, die sie für die Nonnen ihres Klosters dichtete und vertonte, zeugen vom Leben, Schaffen und Glauben einer hochbegabten Frau, die im Konstantinopel des 9. Jahrhunderts mutig und selbstbewusst ihren eigenen Weg ging. VOCA ME bringen diese Musik in all ihrer bestürzenden Schönheit und glühenden Intensität zum Leuchten. Eine sensationelle Entdeckung.

Veranstaltung liegt in der Vergangenheit.