Ein Traum der Antike

| 16:00

Ein Traum der Antike

Wandelkonzert auf den Spuren des antiken Glienicke

Schloss und Park Glienicke

Drei Konzerte hören, durch Schloss und Garten schlendern, tief durchatmen und die Seele baumeln lassen: Eine Auszeit vom Alltag im antik inspirierten Ambiente von Schloss und Park Glienicke.

Beschreibung

In der Orangerie
Alter Klang in neuem Gewand - Musik der klassischen Antike mit
MUSICA ROMANA
Susanne Rühling
, Orgel, Stimme; Valentin Arnold, Rahmentrommel, Rohrblattinstrumente; Merit Zloch, Harfen, Leiern

Im Gartensaal
Karol Szymanowski (1882-1937) : Mythes. Trois poèmes op. 30
La Fontaine d'Aréthuse - Narcisse - Dryades et Pan
Ariadne Daskalakis, Violine & Miri Yampolsky, Klavier

Im Kavaliersflügel
Erik Satie (1866-1925): Trois Gymnopédies
Dirk Andreas, Klavier

und draußen Pythagoras' Geheimnis - mit Peter Jacquemyn das Monochord entdecken

Zu diesem Konzert wird eine Fotografiewerkstatt › angeboten

Veranstaltung liegt in der Vergangenheit.