Scandinavian Last Night

| 21:00 | Open Air

Scandinavian Last Night

Abschlusskonzert mit Feuerwerk

Schloss Sanssouci / Anschrift: Ehrenhof

Romantische Sommernachtsträume, zündende Reden und funkelnder Feuerzauber – Open Air zum Abschluss auf Schloss Sanssouci

Künstler

Simone Solga, Feuerrede
Isa Katharina Gericke, Sopran
ROMEO & JULIA KÖREN
KAMMERAKADEMIE POTSDAM
Musikalische Leitung: Joachim Gustafsson*

Feuerwerk: Pyrofabrik

*Antonello Manacorda ist leider erkrankt.
Wir danken Joachim Gustafsson für die kurzfristige Übernahme.

Programm

Felix Mendelssohn-Bartholdy (1809-1847)
Ouvertüre | Scherzo 1. Akt | Zauber-Melodram 2. Akt
aus der Bühnenmusik zu Shakespeares    
"Ein Sommernachtstraum" op. 21 / op. 61

Carl Nielsen (1865-1931)
Gulnares Lied | Aladdins Traum | Fatimas Lied | Flötensolo 1. Akt | Orientalischer Festmarsch
aus der Bühnenmusik zu Adam Oehlenschlägers
"Aladdin" op. 34

Peter Erasmus Lange-Müller (1850-1926)
Vorspiel | Zigeunermusik | Mittsommerweise
aus der Bühnenmusik zu Holger Drachmanns
"Der var engang" (Es war einmal) op. 25

Edvard Grieg (1843-1907)
Peer-Gynt-Suite Nr. 1 & 2 (Auswahl)
aus der Bühnenmusik zu Henrik Ibsens gleichnamigem Drama

Manuel De Falla (1876-1946)
Danza ritual del fuego (Ritueller Feuertanz)

Feuerrede: Die Kabarettistin Simone Solga,
besser bekannt als "Die Kanzlersouffleuse"

Beschreibung

Überall im Norden wird an diesem Wochenende Mittsommer gefeiert und jedes Land hat seine eigenen Gebräuche. In Dänemark und Norwegen wurden die Sonnenwendfeste mit dem Namens-tag des Hl. Johannes des Täufers verknüpft – so feiert man dort heute am »Sankt Hans Abend« in die Johannisnacht hinein. Ein großes Feuer, um böse Geister zu verscheuchen, gehört auf jeden Fall dazu; in der traditionellen »Feuerrede« nimmt man gern das Tagesgeschehen satirisch aufs Korn. In Dänemark thront gar eine Strohhexe auf dem Feuer und wird auf den Harzer Brocken zurückgeschickt: deutsche Handwerker, heißt es, hätten den Brauch einst mitgebracht.
Eine Nacht der Wunder und Legenden – wie geschaffen, um in musikalische Märchenwelten zu entschweben, wo sich Shakespearesche Elfen, nordische Trolle und Gestalten aus 1001 Nacht ein Stelldichein geben …

Veranstaltung liegt in der Vergangenheit.