MusikfestspieleProgramm + Karten › Festspielorte › Bildergalerie Sanssouci

Bildergalerie Sanssouci

Adresse: Im Park Sanssouci, 14469 Potsdam
Bauzeit: 1755-63
Architekt: Johann Gottfried Büring
Bauherr: Friedrich II.

Hinter schlichter Fassade verbirgt sich unweit des Schlosses Sanssouci einer der schönsten Galerieräume der Welt, wo Friedrich II. seine Kunstsammlung im erlesensten Rahmen präsentierte.  Gemälde von Caravaggio, Rubens und Anton van Dyck zählen zu den Höhepunkten, auch Werke aus anderen preußischen Schlössern sind hier zu sehen, da Friedrichs Sammlung später teilweise auf die Berliner Museumsinsel wanderte. Anlässlich des 250jährigen Jubiläums kehrten einige der kostbaren Originalantiken als Leihgaben zurück und sind noch bis Ende 2014 im ursprünglichen Ambiente zu bewundern. Die Musikfestspiele 2014 bieten die einmalige Gelegenheit, diese märchenhafte Schatzkammer bei Nacht zu erleben.

zur Bildergalerie (Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg) ›

Die Musikfestspiele Potsdam werden gefördert von:
Weitere Partner und Kooperationspartner ›