8 a) PARISER SALON

| 20:00 | Salon Europa

Pariser Salon

Geselligkeit mit Stil: Salonkonzert im Schloss Glienicke

EINLASS: 19.30 Uhr | Schloss Glienicke | Gartensaal / Anschrift: Königstr. 36, 14109 Berlin

Der Salon war stets einer der wichtigsten (und amüsantesten) Schauplätze europäischen Gesellschaftslebens und ein Zentrum vielfältiger musikalischer Aktivität - vor Erfindung der Tonkonserve zwangsläufig immer live! Bei vier intimen Musikabenden in elegantem Rahmen kommen nicht nur Salonlöwen auf ihre Kosten. Von den Gastgebern empfangen und mit der Geschichte des Hauses vertraut gemacht, begegnen Sie den Künstlern der Musikfestspiele hautnah und genießen bei einem Glas Wein und kleinen Leckereien in entspannter Atmosphäre erstklassige Musik.

Künstler

QUATUOR BESTAENDIG mit Victoria Gusachenko, Violine | Klaus-Dieter Brandt, Violoncello | Christoph Lahme, Harmonium | Pascal Schweren, Klavier
Klaus Büstrin, Lesung

Programm

Musik von Giacomo Meyerbeer, Camille Saint-Saëns, Charles Gounod, Jules Massenet u.a.
Dichtung von Stéphane Mallarmé, Rainer Maria Rilke, Arthur Rimbaud & Oscar Wilde

Beschreibung

Immer dienstags traf sich seit 1878 beim Dichter Stéphane Mallarmé die künstlerische Avantgarde. Mit Musik und Dichtungen, wie sie dort präsentiert und diskutiert wurden, beschwört dieser Abend die aufregende Atmosphäre jener "Mardis de la Rue de Rome", die eine europäische Kunst im Aufbruch zu neuen Horizonten spiegeln.

Die Reihe "Salon Europa" findet in Kooperation mit dem Förderverein der Musikfestspiele Potsdam Sanssouci e.V. statt. Unser besonderer Dank gilt den Gastgebern Tanja und Axel Fischer, der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit (Regionalbüro Berlin-Brandenburg) sowie der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg.

Tickets inklusive Getränken und Köstlichkeiten, zubereitet und serviert von à la maison.

Veranstaltung liegt in der Vergangenheit.

Die Musikfestspiele Potsdam werden gefördert von:
Weitere Partner und Kooperationspartner ›