c) BASKISCH HEISST EUSKAL

| Konzert

Baskisch heißt euskal

Tag der Nationen

Orangerieschloss Sanssouci | Raffaelsaal / Anschrift: An der Orangerie 3-5, 14469 Potsdam

TAG DER NATIONEN
Europa sind viele - etliche davon können Sie heute kennenlernen: Musik macht's möglich! Längst hat sich die entdeckungsfreudige Alte-Musik-Szene mit den lebendigen Volksmusiktraditionen kurzgeschlossen und bringt zusammen, was immer zusammengehörte. Drei hochkarätig besetzte Konzerte rücken spannende Musikregionen Europas in den Fokus und bei der Sanssouci Folknacht treffen sich alle zum Hören und Tanzen.

Künstler

EUSKAL BARROKENSEMBLE:
Maika Etxekopar, Stimme | David Sagastume, Countertenor | Daniele Carnovich, Bass | Mixel Etxekopar, Blasinstrumente | Miren Zeberio, Barockvioline | Pablo Martín, Kontrabass | Dani Garay, Perkussion | Enrike Solinís, Barockgitarre, Laute & musikalische Leitung

Beschreibung

Das Herz der baskischen Kultur ist die Sprache, eine der ältesten Europas und mit keiner anderen verwandt. Es schlägt im Takt einer Musik, die sich aus vielen Quellen speist, denn nicht zuletzt der Jakobsweg schloss die Region zwischen Pyrenäen und Atlantik an die Welt an. Mit stupender Improvisationskunst haucht die Truppe um den Meistergitarristen Enrike Solínis den alten baskischen Musikschätzen neues Leben ein.

Mit freundlicher Unterstützung des Acción Cultural Española

KOMBITICKET: Beim Kauf einer Karte für dieses Konzert besteht die Möglichkeit zum Kauf einer 10-Euro-Karte für die Sanssouci Folknacht: Völkerball. Ihr Ticket für die Folknacht tauschen Sie bereits im Raffaelsaal  gegen ein Einlassband. Erst damit haben Sie Zutritt zu allen Konzerten.

Veranstaltung liegt in der Vergangenheit.

Die Musikfestspiele Potsdam werden gefördert von:
Weitere Partner und Kooperationspartner