Die Sintflut

Sonntag, 11.06.2017 | 20:00 | Konzert

Die Sintflut

Ein Meisterwerk taucht wieder auf

Friedenskirche Sanssouci / Anschrift: Am Grünen Gitter 3, 14469 Potsdam

Preise: 35.00 € | 28.00 € | 22.00 € | 15.00* €

*Plätze z. T. mit Sichteinschränkung

Junges Festspielticket (JFT): 10.00 € = Einheitspreis für junge Leute von 11 bis 25 Jahre, begrenztes Kontingent

Karten kaufen >

Künstler

Dio — Matteo Bellotto, Bass
Rad — Roberta Mameli, Sopran
Noé — Fernando Guimarães, Tenor
La Giustizia Divina — Evelyn Ramirez Muños, Alt
La Morte — Fabián Schofrin, Countertenor
La Natura Humana — Emmanuelle de Negri, Sopran
L' Acqua — Magali Arnault-Stanczak, Sopran

CAPPELLA MEDITERRANEA
CHŒUR DE CHAMBRE DE NAMUR

Musikalische Leitung: Leonardo García Alarcón

Programm

Il Diluvio Universale
Oratorium für Soli, Chor und Orchester von Michelangelo Falvetti (1642-1692)
Libretto von Vincenzo Giattini

I. In Cielo - Im Himmel
II. In Terra - Auf Erden
III. Il diluvio - Die Sintflut
IV. In l'arca di Noè - In Noahs Arche

Beschreibung

Das Wüten der Elemente als göttliches Strafgericht gestaltet Michelangelo Falvetti, Kapellmeister der Kathedrale von Messina, zu einem eindrucksvollen Fresko von großer dramatischer Wucht und lyrischer Intensität. 2010 erweckten Leonardo García Alarcón und seine Mitstreiter das Meisterwerk eines zu Unrecht vergessenen Komponisten aus dem Archivschlaf und feiern damit international große Erfolge. Eine Entdeckung!

Die Musikfestspiele Potsdam werden gefördert von:
Weitere Partner und Kooperationspartner