9f) Salon Duport

Sonntag, 26.06.2016 | 17:00 | Konzert

Pariser Salons:
Salon Duport

Exklusiv, stilvoll und gesellig: Salonkonzerte im Palais Lichtenau

Einlass: 16:30 Uhr | Festsaal Palais Lichtenau / Anschrift: Kurfürstenstraße 40, 14467 Potsdam

Preise: 55.00 €
inkl. Weinverkostung, präsentiert von der Sommelière Anja Schröder
Karten kaufen >

Mit dem "Salon" kreierten die Franzosen ein Erfolgsmodell niveauvoller Geselligkeit, das in ganz Europa Schule machte. Als wahre Hotspots musikalischer Aktivität haben die Salons auch das zeitgenössische Musikleben mitgeprägt. Zu einem Streifzug durch 150 Jahre musikalischer Salonkultur erwartet Sie an sechs Abenden der original erhaltene Festsaal des Palais Lichtenau aus dem Jahre 1796. Von den Gastgebern Tanja und Axel Fischer sowie Klaus Büstrin als Vorsitzenden des Fördervereins der Musikfestspiele empfangen, begegnen Sie den Künstlern der Musikfestspiele hautnah, genießen erstklassige Musik und erlesenen Wein in entspannter Atmosphäre und können an jedem Abend eine andere Weinregion Frankreichs erschmecken.

Weinregion an diesem Abend: RHÔNE

Künstler

Josetxu Obregón, Cello
Daniel Oyarzabal, Cembalo

Programm

Cellosonaten von Jean-Louis & Jean-Pierre Duport

Beschreibung

Er habe "einen Ochsen in eine Nachtigall verwandelt", so der begeisterte Voltaire über Jean-Louis Duport. Als zwei der größten Cellisten ihrer Zeit brillierten die Gebrüder Duport in den Pariser Salons, bevor sie am Hof des celloliebenden Friedrich Wilhelm II. eine neue künstlerische Heimstatt fanden.

Die Reihe "Pariser Salons" findet in Kooperation mit dem Förderverein der Musikfestspiele Potsdam Sanssouci e.V. und dem Piano Salon Christophori Berlin statt. Unser besonderer Dank gilt den Gastgebern Tanja und Axel Fischer.

Die Musikfestspiele Potsdam werden gefördert von:
Weitere Partner und Kooperationspartner